Sie sind hier: Start > Studiengänge

Studiengänge

Maschinenbau – Infos zu Studium, Inhalten und Alternativen

Im Maschinenbaustudium wirst Du zum Ingenieur ausgebildet. Du lernst, Technologien zu entwickeln und nutzt dazu Deine Kreativität und Dein handwerkliches Geschick. Du bist gefragter Experte in vielen Branchen.

Was ist ein Maschinenbaustudium? – Ein Kurzprofil

Im Studium des Maschinenbaus beschäftigst Du Dich mit der Konzeption, Simulation und dem Bau von Geräten verschiedenster Art und Größe. Von elektrischen Rasierern über Turbinen bis hin zu Blutdruckmessgeräten bist Du an der Entwicklung zahlloser Maschinen beteiligt. Die nötigen Grundlagen dafür liefern Dir Physik, Chemie, Mathematik und Informatik. Am Ende Deines Studiums bist Du Ingenieur und sehr gefragt auf dem Arbeitsmarkt.

Einen Einblick in Aufgaben und Arbeitsumfeld der Maschinenbauingenieure gewährt Dir das Video des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA).

Inhalte des Maschinenbaustudiums

In einem 6–7-semestrigen Bachelorstudium lernst Du wichtige Grundlagen: Naturwissenschaften und Technik stehen hier überwiegend auf dem Programm. Das Masterstudium zum Maschinenbau vertieft innerhalb von 4 Semestern technisches Vorwissen und bereitet Dich auf gezielte Anwendungsaufgaben vor. Diese Spezialisierung beginnt in der Regel jedoch schon gegen Ende Deines Bachelorstudiums.

Grundlagen
  • Physik
  • Mathematik / Numerik
  • Chemie
  • Konstruktionslehre
  • Festigkeitslehre
  • Werkstoffkunde
  • Fertigungslehre
  • Technische Mechanik
  • Thermodynamik
  • Elektrotechnik
  • Informatik
Spezialisierung
  • Allgemeiner Maschinenbau
  • Produktions- und Fertigungstechnik
  • Transport und Verkehrstechnik
  • Kunststofftechnik
  • Fahrzeug- und Triebwerkstechnik
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Leichtbau und Design
  • Strömungsmechanik
  • Schifffahrt

Verwandte Studiengänge

Das Studienfach Maschinenbau gehört zu den Ingenieurswissenschaften. Einige seiner Schwesterdisziplinen sind:

  • Bauingenieurswesen
  • Elektrotechnik
  • Energie-, Sicherheits- und Gebäudetechnik
  • Verfahrens-, Umwelt- und Feinwerktechnik
  • Architektur
  • Chemieingenieurwesen
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Mechatronik

Welche Kompetenzen sollte ich haben?

Allgemein solltest Du Dich für Naturwissenschaften und Mathe interessieren und auf diesen Gebieten auch einige Kenntnisse haben. Weitere wichtige Fähigkeiten sind:

  • Kreativität
  • Teamfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Technisch-physikalisches Verständnis
  • Geschick im Umgang mit Technik
  • Handwerkliche Begabung
  • Abstraktionsvermögen

Wo kann ich Maschinenbau studieren?

Einen Überblick über alle Hochschulen, die den Studiengang Maschinenbau anbieten, findest Du in dieser Übersicht. Da der Maschinenbau eine der wichtigsten Säulen der deutschen Wirtschaft ist, gibt es eine entsprechend große Auswahl an Anbietern. Die Studiengänge setzten teilweise andere Schwerpunkte und bieten verschiedene Spezialisierungsmöglichkeiten an. Dies trifft vor allem auf weiterführende Masterstudiengänge zu.

Ranking

Im Folgenden findest Du einen Auszug aus dem CHE-Hochschulranking 2012 / 13. Studierende haben die hier genannten Universitäten und Fachhochschulen nach „Studiensituation insgesamt“ in Bezug auf Maschinenbaustudiengänge bewertet. Die vollständige Rangordnung findest Du auf Zeit Online. Dort gibt es auch Rankings für Duale Studiengänge.

Die besten Hochschulen für Maschinenbau

  • FH Südwestfalen / Meschede
  • HS Reutlingen
  • TU Clausthal // HS Biberach // HS Amberg-Weiden // HS Albstadt-Sigmaringen
  • TU Bergakademie Freiberg
  • BTU Cottbus // TU Darmstadt
  • Uni Magdeburg
  • TU Ilmenau
  • Karlsruher IT

Universität oder Fachhochschule?

Die Umstellung des Hochschulbildungssystems auf Bachelor- und Masterabschlüsse hat die Unterschiede zwischen Unis und FHs formal ausgeglichen. Da beide Hochschulformen dieselben Abschlüsse vergeben, sind die Studiengänge dementsprechend ähnlich. Es hält sich jedoch das Gerücht, dass FH-Abschlüsse praxisorientierter sind, universitäre Abschlüsse hingegen nach wie vor höherwertig. Mögliche Gründe dafür sind, dass Universitäten ihre Studiengänge auf Theorie und Forschung auslegen und eine Promotion ermöglichen. Zudem ist die Lehre dort freier, sodass Studierende mehr Verantwortung für den Aufbau ihres Studiums tragen.

Kann ich Maschinenbau im Dualen Studium belegen?

Ja. Einige Ausbildungsbetriebe haben Kooperationen mit Hochschulen in ihrer Umgebung. Wenn Du dort einen Ausbildungsplatz erhältst, bekommst Du gleichzeitig auch den Studienplatz. Der Vorteil an einem Dualen Studium ist, dass Du später 2 Abschlüsse vorweisen kannst: Zum Beispiel darfst Du Dich dann sowohl Bachelor of Engineering als auch Maschinentechniker nennen.

Kann ich Maschinenbau berufsbegleitend studieren?

Ja, viele Hochschulen bieten die Möglichkeit, ein Maschinenbau Studium berufsbegleitend oder im Fernstudium zu absolvieren. Die Tabelle gibt Dir einen Überblick über aktuelle Anbieter.

Voraussetzungen

Um zu studieren, benötigst Du eine Hochschulzugangsberechtigung. Darunter fallen:

  • Abitur
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Einschlägige Berufsausbildung und 3 Jahre Berufserfahrung
  • Meistertitel

Für ein Studium an einer Fachhochschule berechtigt Dich zusätzlich die Fachhochschulreife. Einige Hochschulen verlangen darüber hinaus ein Vorpraktikum. Für ein Fernstudium ist teilweise eine einschlägige Berufsausbildung nötig. Ein Masterstudium setzt einen Bachelorabschluss voraus.

Kann ich eine Ausbildung in Bereich Maschinenbau belegen?

Ja. Es eignen sich viele Ausbildungen im technischen Bereich. Vor allem der Aufgabenbereich des Maschinenbautechnikers überschneidet sich mit dem des Ingenieurs. Auf Maschinenbautechniker.eu findest Du alle wichtigen Informationen zu Beruf, Ausbildung und Gehalt.

Wo arbeite ich nach dem Studium?

Maschinenbauingenieure werden überall dort gesucht, wo Maschinen und Geräte entwickelt oder optimiert werden. Die Verkehrsmittel- und Rüstungsindustrie sind große Arbeitgeber, aber auch die Energiebranche und Hersteller kleinerer Alltagsgeräte sind nicht zu unterschätzen.

Die folgende Liste zeigt Dir die beliebtesten Arbeitgeber der Maschinenbauabsolventen 2012:

  • Audi
  • BMW Group
  • Siemens
  • Porsche
  • Daimler
  • Volkswagen
  • Robert Bosch
  • EADS
  • Lufthansa Technik
  • Fraunhofer-Gesellschaft
  • BASF
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
  • ThyssenKrupp
  • E.ON
  • Deutsche Bahn
  • RWE
  • SolarWorld
  • Hochtief
  • Bilfinger Berger
  • Google

(Quelle: trendence.com)

Eine genaue Branchenübersicht bietet Dir der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA).

Welches Gehalt verdient ein Maschinenbauingenieur?

Dein Gehalt ist abhängig von Deiner Position, Deinem Arbeitgeber und Deiner genauen Ausbildung. Welches Bruttomonatsgehalt Dich als Maschinenbauingenieur im Durchschnitt erwartet, kannst Du der Tabelle entnehmen.

  Männer Frauen Durchschnitt
Gehalt 4.400 € 2.800 € 3.600 €

Maschinenbau ist der richtige Studiengang für Dich, wenn…

  • …Du Interesse an Naturwissenschaften und Mathematik hast.
  • …Du schon immer gerne gebaut, gebastelt und Dinge auseinandergenommen hast.
  • …Du den technischen Fortschritt vorantreiben möchtest.
  • …Du ein gutes Vorstellungsvermögen hast und kreativ bist.
  • …Du problemlos einen Arbeitsplatz finden möchtest.